Home
Suche
Aktuelles
Hartz IV
Beratung
Tipps & Hilfen
Verbraucherschutz
Schuldnerhilfe
Existenzgründung
Rechtsstaat
Bürgerbeteiligung
Wider die Willkür
Antidiskriminierung
Gevelsberger Vereine
Wir über uns
Interessante Links
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Sitemap
Archiv



 

Bürgerselbsthilfe e. V.

Bürger für Verteidigung und Ausbau von Demokratie, Rechts- und Sozialstaat

 Der Bürgerselbsthilfe e. V. ist umgezogen! Unser neues Vereinslokal befindet sich in der Wittener Str. 117 (auf dem Börkey, Haus Defontaine, in unmittelbarer Nähe der VER-Haltestelle Lichtenplatz, Buslinien 552 und SB 38).

 

 

 

 

 

 

***

Ehrenamtliche Begleitpersonen gesucht!

Wer Anspruch auf Sozialleistungen hat, hat nach § 13 SGB X auch das Recht, zu Verhandlungen und Gesprächen mit der Behörde einen Beistand mitzubringen. Die Erfahrung lehrt, dass die Anwesenheit eines Beistandes bei solchen Gelegenheiten sehr nützlich ist, weil sie dazu beiträgt, das Gesprächsklima deutlich zu verbessern und die Beratungsqualität zu erhöhen. Mitbürger, die bereit und in der Lage sind, Hilfesuchende bei solchen Behördengängen zu begleiten und danach den Gesprächsinhalt in Stichpunkten zu notieren, werden gebeten, sich ehrenamtlich zur Verfügung zu stellen. Bitte melden Sie sich bei uns!

***

Unabhängige Beratung von Menschen in prekären Lebenslagen benötigt und verdient auch

I H R E

Unterstützung!

Helfen Sie uns dabei durch eine Spende auf unser Konto 40 38 30 18 00 bei der GLS Gemeinschaftsbank Bochum (BLZ 430 609 67)

  - IBAN: DE06 4306 0967 4038 3018 00 - BIC: GENODEM1GLS -

bzw.

Konto Nr. 37 80 bei der Stadtsparkasse Gevelsberg - BLZ 454 500 50

- IBAN: DE76 4545 0050 0000 0037 80 - BIC: WELADED1GEV

- lassen Sie sich nicht dadurch beirren, dass wir zwei Bankverbindungen haben; das liegt an der früheren Gebührenpolitik der Stadtsparkasse Gevelsberg -

oder werden Sie Fördermitglied! Sie erhalten auf Wunsch eine steuerabzugsfähige Quittung.

***

 

 

Zum Antrag des Bürgerselbsthilfe e. V. auf Gewährung von Fördermitteln an die Stadt Gevelsberg und den Ennepe-Ruhr-Kreis:

Die örtlichen Monopoltageszeitungen nötigen uns durch ihre Schmutzkampagne gegen den Bürgerselbsthilfe e. V. zu einer ausführlichen Stellungnahme und Schilderung der Ereignisse aus unserer Sicht. Diese finden Sie in der Rubrik "Wir über uns" auf der Unterseite "In eigener Sache". 

***   

 

Wer sind wir?

Bürger aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis und Umgebung, die nicht länger tatenlos mit ansehen wollen und können, wie allenthalben Menschen- und Bürgerrechte eingeschränkt, ausgehebelt oder gar mit Füßen getreten werden.

 

Wir treten gemeinsam für die Verteidigung und den Ausbau von Demokratie, Rechts- und Sozialstaat ein.

 

Dabei suchen wir die Zusammenarbeit mit allen, die unsere Ziele mittragen. Unser Zusammenschluss ist gemeinnützig, überparteilich, unabhängig und an keine Religion bzw. Konfession gebunden.

 

Was wollen wir?

Die Beschneidung von Grundrechten und sonstigen individuellen Rechten bekämpfen, die uns mitunter als „Bürokratieabbau“ entgegenkommt...

 

Dem Abbau des Sozialstaats und der Ausgrenzung ganzer Bevölkerungsschichten entgegentreten...

 

Für die Stärkung der Verbraucherrechte und des Verbraucherschutzes eintreten...

 

Unsere Mitbürger über ihre Rechte informieren und darin bestärken, diese Rechte auch wahrzunehmen...

 

Uns für mehr direkte Demokratie stark machen.

 

Was tun wir?

Wir beginnen mit der Umsetzung unserer Ziele, indem wir zunächst Menschen in prekären Lebenslagen, z. B. denjenigen Mitbürgern, die auf Arbeitslosengeld und/oder Leistungen der Grundsicherung (Hartz IV, Grundsicherung im Alter, Sozialhilfe) angewiesen sind, Rat und Hilfe anbieten.

 

Wir unterstützen die Betroffenen bei der Wahrung ihres Grundrechts auf menschenwürdige Regelsätze und weisen Wege durch den Behörden- und Paragrafendschungel.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bürgerselbsthilfe e. V. - Bürger für Verteidigung und Ausbau von Demokratie, Rechts- und Sozialstaat